Fakten zur VR Corporate Finance GmbH

Geschäftsfeld: Corporate Finance / Mergers & Acquisitions-Beratung
Gesellschafter: DZ BANK AG (100 %)
Geschäftsführung: Oliver Rogge
Standorte: Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg
Gründung: Dezember 2004 (als WGZ Corporate Finance GmbH), ab September 2010 Bündelung der M&A-Aktivitäten der WGZ BANK und der DZ BANK unter VR Unternehmerberatung,
Umfirmierung in VR Corporate Finance im Januar 2014
Teamgröße: Über 30 Mitarbeiter, davon rund 25 M&A-Professionals
Kundenfokus: Eigentümergeprägter Mittelstand, Inhaber/Gesellschafter von Unternehmen mit Transaktionswerten zwischen 10 Mio. und 200 Mio. EUR, kleine und mittlere börsennotierte Unternehmen, ausländische Unternehmen, Genossenschaften
Dienstleistungen: Beratung beim Verkauf/Kauf von Unternehmen (national/international)
Unternehmensnachfolge
Spin-off und Carve-out von Konzernbereichen
Management-Buy-Out/Management-Buy-In (MBO/MBI)
Owner-Buy-Out (OBO)
Fusionen & Joint Ventures
Strukturierung und Finanzierung von Transaktionen
Unternehmensbewertung und Fairness Opinions
Branchen-Expertise: Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie, Transport und Logistik, Lebensmittelindustrie, Agrarwirtschaft, Pharmaindustrie, Gesundheitswesen, Konsumgüter- und Verpackungsindustrie, Handel, Textilwirtschaft, Dienstleistungen, Cleantech und Erneuerbare Energien, Informationstechnologie
Netzwerk: Genossenschaftliche FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken, internationales Netzwerk der DZ BANK Gruppe, Raiffeisen Bank International, exklusiver deutscher Partner der internationalen MidCap Alliance