Februar 2017

VR Corporate Finance und Sisu Partners begleiten Valmet Automotive beim Erwerb der deutschen Ingenieurdienstleistungssparte von Semcon

VR Corporate Finance, das M&A-Beratungshaus der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, hat gemeinsam mit ihrem finnischen MidCap Verbundpartner Sisu Partners, eine unabhängige M&A-Boutique mit Sitz in Helsinki, Valmet Automotive Inc. beim Erwerb der in Deutschland angesiedelten Ingenieurdienstleistungssparte von Semcon beraten.

Valmet Automotive hat mit Semcon, ein an der Stockholmer Börse notiertes, international operierendes Technologieunternehmen, eine Vereinbarung über den Erwerb der in Deutschland angesiedelten Ingenieurdienstleistungssparte für die Automobilindustrie unterzeichnet. Die Sparte erwirtschaftet mit etwa 800 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund € 90 Mio. Die Vereinbarung umfasst neben dem deutschen Automobiltechnikgeschäft auch den Testbetrieb in Spanien.

Valmet Automotive mit Hauptsitz in Uusikaupunki, Finnland, ist einer der führenden Komplettservice-Dienstleister in der Entwicklung und Herstellung von Fahrzeugen und Dachsystemen. Das Unternehmen ist mit mehr als 2.500 Mitarbeitern in Finnland, Deutschland und Polen spezialisiert auf Premium-Fahrzeuge, Dachsysteme und Elektrofahrzeuge und einer der weltweit größten Auftragsfertiger von Autos. Seit der Gründung 1968 wurden u. a. Autos für Saab, Opel, Porsche und Mercedes-Benz gefertigt.

Die Akquisition bietet Valmet Automotive, zusammen mit der jüngsten strategischen Partnerschaft mit CATL, einem der weltweit führenden Anbieter von Batterie- und Energiespeicherlösungen, gute Voraussetzungen, sein Geschäft der Auftragsfertigung und Dachsysteme zu erweitern und sich als bedeutender Anbieter von Ingenieurdienstleistungen mit speziellem Fokus auf das schnell wachsende Elektrofahrzeug-Geschäft zu etablieren.

„Diese Akquisition erweitert grundlegend unser Engineering-Dienstleistungsangebot und ermöglicht uns, eine ganzheitliche Engineering-Strategie bei Valmet Automotive zu entwickeln und zu implementieren. Mit unseren bestehenden Kapazitäten in Finnland und Deutschland wird unser Engineering-Team auf 1.000 Mitarbeiter wachsen. Kunden fragen aktiv nach erweiterten Engineering-Dienstleistungen und nun sind wir in der Lage, diesen Bedürfnissen der Automobilhersteller zu entsprechen. Wir heißen das Team von Semcon Deutschland bei Valmet Automotive herzlich willkommen und laden es ein, zukünftig Bestandteil eines noch umfangreicheren Leistungsversprechens an die Kunden zu sein”, sagt Ilpo Korhonen, CEO von Valmet Automotive.

Die an Valmet Automotive übertragenen Standorte befinden sich in Wolfsburg, Ingolstadt, Rüsselsheim, Bad Friedrichshall, Sindelfingen und München. Die Geschäftstätigkeit umfasst Ingenieurdienstleistungen u. a. in den Bereichen Karosserie, Interieur, Motor/Antrieb/Fahrwerk, Elektrik und Elektronik, Testdienstleistungen sowie Prototypen- und Spezialserienfertigung. Zu den langjährigen Kunden zählen alle großen deutschen Automobilhersteller wie Audi, BMW, Daimler, Opel, Porsche und Volkswagen.

Der Abschluss der Transaktion wird für Februar erwartet

 

Zur ausführlichen Transaktionsinformation [PDF]